+43 (01) 796 36 00Hotline

 

täglich 9-18 Uhr

Verfügbarkeit prüfen

 

Abfahrtsbahnhof sowie die genauen Abfahrtszeiten werden 14 Tage vor Abfahrt bekannt gegeben ! 

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass es sich um keine Dampflok handelt, sondern Zug sowie das Inventar entsprechen einer Nachbildung aus der k.u.k Zeit.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt mit dem historischen Sonderzug von Wien nach Sopron und zurück
  • Reisebegleitung ab/bis Wien 
  • Sektempfang am Franz Josefs Bahnhof
  • Kuchen und Kaffee im Salonwaggon bei der Hinfahrt
  • Geführter Stadtrundgang in Sopron
  • Ungarisches 3 - Gang Menu in Sopron
  • Bustransfer vom Bahnhof zum Höhlentheater Fertorákos und retour
  • Operettenkarte CSARDASFÜRSTIN in der Kategorie 1 in deutscher Sprache

Nicht inkludierte Leistungen:

 

  • Storno - und Reiseversicherung
  • Weitere Konsumationen im Salonwaggon die nicht angeführt sind
  • Eintritte, wenn nicht unter Leistungen angeführt
  • Gulaschsuppe im Salonwaggon bei der Rückfahrt
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

     
    Angebot buchbar nach Verfügbarkeit bis 30.06.2018 für max. 4 Personen pro Club-Karte gegen Angabe der Club-Nummer.
    Kein KURIER Club Mitglied ? Hier ganz einfach KOSTENLOS anmelden.

Reisetermin:

08. September 2018

Pro Person inklusive allen angeführten Leistungen € 199,-
Alle Preise pro Person und in Euro

Ihre Traumreiseroute:

TAG 1

Nach dem Sektempfang auf dem roten Teppich am Franz Josefs Bahnhof fahren Sie mit dem historischen Salonzug um 14:30 Uhr von Wien in einem der schönen Salonwaggons zum Operettenabend nach Sopron. Während der Hinfahrt genießen Sie Kuchen und Kaffee. Ankunft am Bahnhof in Sopron ist um 17:00 Uhr.

In Sopron steht ein geführter Spaziergang durch das entzückende Städtchen auf dem Programm.
Anschließend genießen Sie ein ungarisches 3 - Gang Menu bevor der Bustransfer zum Höhlentheater Fertörakos, beginnt, wo Sie die spektakuläre Vorstellung der wohl berühmtesten Operette von Emmerich Kalman, Cardasfürstin, erwartet.

Die Cardasfürstin ist eine Operette in drei Akten von Emmerich Kalman. Die Uraufführung fand am 17. November 1915 im Johann-Strauß-Theater in Wien statt. Das Libretto stammt von Leo Stein und Bela Jenbach.

Um 23:00 Uhr ist die Abfahrt vom Bahnhof Sopron und es geht mit dem Sonderzug wieder zurück nach Wien zu Ihrer Einstiegsstelle .Auf der Rückfahrt werden Sie in den Salonwagen mit einer Gulaschsuppe verköstigt.

Ankunft in Wien Franz Josefs Bahnhof: 01:15 Uhr

Fahrplan:

HINFAHRT: Wien Franz Josefs Bahnhof: 14:30 Uhr - Sopron Bahnhof: 17:00 Uhr
RÜCKFAHRT: Sopron Bahnhof: 23:00 Uhr - Wien Franz Josefs Bahnhof: 01:15 Uhr

Genauer Fahrplan ca. 14 Tage vor der Fahrt!
Jeder Salonwaggon ist bewirtschaftet! Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

Im Salonwagen zum Operettenabend nach Ungarn

 

Mit dem nostalgischen Salonzug zur Operette "Czardasfürstin" von Emmerich Kalman nach Ungarn!

Wer träumt nicht von einer besonderen Zugsfahrt in einem luxuriösen Salonwaggon? Ein besonderes Erlebnis nicht nur für Eisenbahnbegeisterte!

Die Waggons wurden auch zu "Stars" vieler Film- und Fernsehproduktionen, wie z.B. "Lenin, der Zug", "Anastasia", "Feuersturm", "Strauß-Dynastie",

"Shinig Trough", "Strudelhofstiege", "Verrückte Kerle", "Der veruntreute Himmel", "Gustav Mahler", etc.


Veranstalter: RPB Touristik GmbH
Verfügbarkeit prüfen

X

Wir würden dich gerne besser kennenlernen!

wir möchten Sie kennenlernen

Was hältst du davon:

Du gibst uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir gelegentlich die schönsten Traumreisen von GN Touristik?


Für den GN Touristik Newsletter registrieren

X

Sie waren längere Zeit inaktiv. Können wir Ihnen helfen?

wir möchten Sie kennenlernen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Serviceteam unterstützt Sie gerne bei Ihren individuellen Wünschen.


Schreiben Sie uns: hier geht’s zum Chat

Rufen Sie uns an: +43 (01) 796 36 00
(täglich von 9-18 Uhr)