+43 (01) 796 36 00Hotline

 

täglich 9-18 Uhr

Verfügbarkeit prüfen

Inkludierte Leistungen:

  • Bustransfer vom Hauptbahnhof Wien zum Schiff und retour
  • Kreuzfahrt Wien Budapest – Wien inkl. Hafengebühren
  • 3x Nächtigung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 3x Vollpension (Frühstücksbuffet, 3- Gang Mittagessen, 4- Gang Abendessen)
  • Nachmittagskaffee/Tee und Kuchen
  • Mitternachtsimbiss
  • 3x Unterhaltungsabende an Bord mit Musik
  • Kapitänsempfang mit einem Glas Sekt
  • Oldtimer- Bummelzugfahrt in Bratislava
  • Stadtführung in Bratislava
  • Weihnachtspunsch am Adventmarkt in Bratislava
  • Ausflug in die Künstlerstadt Szentendre
  • Ganztagesreiseleitung Szentendre und Budapest
  • Besuch der Weihnachtsmärkte Budapest
  • Verkostung eines Kürtöskalacs
  • Bummelzugfahrt zum Dom in Esztergom
  • Eintritt / Führung Dom Esztergom
  • Stadtrundfahrt mit dem Bummelzug durch Komárom
  • Eintritt / Führung Festung MONOSTOR
  • Audio Guides während der gesamten Reise pro Gast
  • Gästebetreuer während der gesamten Reise

       

Nicht inkludierte Leistungen:

 EINZELKABINENZUSCHLAG

  • Hauptdeck Kabine € 160.-
  • Mitteldeck u. Mitteldeck Deluxe Kabine  € 200.-
  • Oberdeck Kabine   € 249.-

 

Das zubuchbare All inclusive Getränkepaket - Aufpreis Euro 18,- pro Person und Nacht -  umfasst zusätzlich Hauswein, Fassbier, Softdrinks, Säfte und Mineralwasser von 10 bis 24 Uhr (nur pro Kabine buchbar).


Angebot buchbar nach Verfügbarkeit bis 31.07.2018 für max. 4 Personen pro Club-Karte gegen Angabe der Club-Nummer.
Kein KURIER Club Mitglied ? Hier ganz einfach KOSTENLOS anmelden.

Reisetermin:

28. November - 01. Dezember 2018

2-Bett-Kabine Hauptdeck laut Programm € 299,- ausgebucht
2-Bett-Kabine Mitteldeck laut Programm € 379,- ausgebucht
2-Bett-Kabine Deluxe Mitteldeck laut Programm € 449,-
2-Bett-Kabine Deluxe Oberdeck laut Programm € 499,--
Alle Preise pro Person und in Euro

Ihre Traumreiseroute:

1.TAG - W I E N - B R AT I S L A V A
Boarding in Wien (Nussdorf) umd 14.00 Uhr danach gibt es gleich einen Willkommensimbiss. Um 14:30 Uhr heißt es Leinen los - das Schiff legt ruhig und gemütlich ab. Sie können Ihre Kabinen schon beim Check In beziehen. Danach geht es zum Kapitänsempfang und Crew Vorstellung mit einem Glas Sekt. Die Ankunft in Bratislava ist um 17:30 Uhr. Hier erwartet Sie die Stadtführung mit dem Oldtimerzug und zeigt Ihnen Bratislava von einer anderen Seite. Anschließend Besuch des Weihnachtsmarktes mit einem Glas Punsch. Die Abfahrt des Schiffes von Bratislava ist um 20:30 Uhr. Willkommensmenü an Bord. Mit einem Tanzabend klingt der erste Abend aus.

2.TAG - B U D A P E S T
Genießen Sie am frühen Morgen die Schifffahrt durch das Donauknie, auch ungarische Schweiz genannt, vorbei an Visegrad, der ehemaligen Königsburg. Budapest an ca. 10 Uhr. Am Vormittag genießen Sie den Ausflug in die Künstlerstadt Szentendre. Gerade einmal 20 Kilometer nordwestlich von Budapest liegt das verschlafene Städtchen Szentendre. Bekannt ist es für sein reizvolles barockes Stadtbild, zahlreiche Weinkeller und Galerien. Besonders im Sommer zieht es jedes Jahr Tausende Touristen an. Doch was kaum einer weiß: Szentendre bietet auch einen der schönsten Adventsmärkte Ungarns. Hier liegt der Weihnachtsduft in der Luft. Wie Bürgermeister Mikls Verseghi-Nagy betont, wird die ganze Stadt dafür in festliches Licht gekleidet. Das traditionelle Kerzenanzünden, Krippenspiele in einem virtuellen Bethlehem sowie Konzerte mit ungarischem Volkstanz werden neben dem üblichen Weihnachtsprogramm Teil der Festlichkeiten sein. Mittagessen an Bord und danach erleben Sie eine Stadtrundfahrt per Bus (3 Stunden).Ihre Freizeit verbringen Sie auf einem der Zahlreichen Adventmärkten in Budapest. Sie werden zu einem Krtskalacs eingeladen. Das ist eines der beliebtesten Gebäcke auf ungarischen Volksfesten. Das auf Deutsch etwa Baumstriezel genannte Hefegebck stammt ursprünglich aus Siebenbürgen. Der Teig wird ber eine Holzrolle gewickelt und dann auf offenen Holzkohlefeuer zu einem Rohr gebacken und schließlich mit Butter, Zucker, Zimt und manchmal weiteren Dingen wie gemahlenen Nüssen oder Kakao bestrichen und bestreut. Krtskalacs sollte man sofort warm essen. 20 Uhr Abendessen und Unterhaltungsabend an Bord - Um 22 Uhr Schleifenfahrt per Schiff durch die wunderbar beleuchtete Stadt und Weiterfahrt nach Esztergom.

3.TAG - E S Z T E R G O M / S T U R O V O / K O M R O M
Heute legen wir in der Slowakei in Sturovo an. TROVO ist die am südlichsten gelegene und wärmste Stadt in der Slowakei und die durch ihre Toleranz auffällt. Seit Jahrhunderten leben hier Menschen verschiedener Nationalitäten und Glaubensbekenntnissen friedlich nebeneinander. Diese Vielflätigkeit verleiht der Stadt einen besonderen Charakter. Willkommen in TROVO, in einer Stadt mit etwa 11 000 Einwohnern am linken Donauufer an der slowakisch-ungarischen Grenze. An dieser Stelle weit die Donau eine Biegung auf und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Kuppel der Basilika von Esztergom (Gran), die fast zum Berühren nah erscheint. Neben der Stadt mündet der Fluss Hron in die Donau und eröffnet ein wunderschönes Panorama der Berge Kovske und Pilisk vrchy .Bummelzugfahrt zum Dom in Esztergom mit größtem Altarbild der Welt. Weiterfahrt nach Komrom/Komarno, Führung mit dem Bummelzug durch die Geburtsstadt von Franz Lehar. Die Besichtigung von Komrno kann man im Zentrum bei Zichy-Palais vom Ende des 17. Jahrhunderts beginnen, das eine der Dominanten des Platzes Namestie gen. J. Klapku ist. Im Jahr 1989 wurde das Palais erneuert und man platzierte in einem Teil Sammlungen des Museums der Donaugegend. Ein weiteres interessantes weltliches Bauwerk des Platzes Namestie gen. J. Klapku ist das Rathaus im Stil der Neorenaissance. Europahof ist der Name eines einmaligen Bauwerkes der Architekten des Komrno-Ateliers Europa. Die Bauten am neuen Platz präsentieren in stilisierter Form historische Architekturen der einzelnen Gebiete Europas. Die Verknüpfung des historischen Stadtkerns mit dem Europahof bilden drei historische Tore, von denen jedes nach einem ungarischen Knig benannt ist. Anschließend Führung und Besichtigung der FESTUNG MONOSTOR Komorn (ung. Komrom, slov. Komrno, lat. Comaromium) ist eine der ältesten europäischen Festungen überhaupt. Ihre Lage am Zusammenfluss von Donau und Waag und an dem durch die Kriegsinsel geschützten und als Flusshafen geeigneten Donau-Arm verliehen ihr eine durch die Jahrhunderte ungebrochene Bedeutung als militärgeographisch bedeutender Platz. 350 Jahre lang war sie eine der hervorragenden Burgstädte der ungarischen Krone. Ihre größte Wirkung entfaltete die Festung aber in den Türkenkriegen des 16. und 17. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert erfolgte der Ausbau zum Zentralwaffenplatz für die Habsburger-Monarchie - 19 Uhr Leinen los zur Weiterfahrt. Vom 20 m hohen Anstau des zweitgrößten Donaukraftwerks Gabkovo bis an den Horizont der ungarischen Ebene.Abendessen und Unterhaltungsabend an Bord.

4. TA G - W I E N
Ankunft in Wien-Nussdorf um 09 :00Uhr. Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung bis 10 Uhr. Mit einer Vielzahl an unvergesslichen Eindrücken und sicherlich auch dem einen oder anderen Souvenir. Man will sich ja schließlich immer an dieses ADVENT -Erlebnis erinnern können!

M/S Prinzessin Sisi

4 * M/S PRINZESSIN SISI

An Bord der MS Prinzessin Sisi genießen Sie alle Vorzüge einer entspannten Flusskreuzfahrt – vom eleganten Restaurant bis zum großzügigen Panoramasalon mit Bar. Eine Besonderheit ist die Außenpromenade, die bei jedem Wetter beste Sicht auf die vorbeiziehende Landschaft verspricht.

Außerdem: großzügiges Sonnendeck mit Liegestühlen, Sitz- gruppen und einem kleinen Whirlpool, Bücherei, Wi-Fi, Lobby, Shop, Friseur, Wäscherei, Lift,
Rauchen in gekennzeichneten Zonen erlaubt.

Die Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/ WC, Sat-TV, Telefon, Haartrockner und Safe.

Die 2-Bett Kabinen auf dem Hauptdeck (nur zur Alleinbenutzung buchbar) sind ca. 12 m² groß, haben kleine, nicht zu öffnende Aussichtsfenster und sind mit einem Klappbett und einem Sofabett ausgestattet. Die Kategorie Mitteldeck hat die gleiche Ausstattung, besitzt jedoch große Panoramafenster (nicht zu öffnen). Alle Kabinen der Deluxe-Kategorien bieten franz. Balkone (Fenster bis zum Boden, die sich durchgehend öffnen lassen). Die Kabinen sind ca. 15 m² groß und sind mit normalen Doppelbetten anstelle von Klappbetten ausgestattet.

Veranstalter: RPB Touristik GmbH

Verfügbarkeit prüfen

X

Wir würden dich gerne besser kennenlernen!

wir möchten Sie kennenlernen

Was hältst du davon:

Du gibst uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir gelegentlich die schönsten Traumreisen von GN Touristik?


Für den GN Touristik Newsletter registrieren

X

Sie waren längere Zeit inaktiv. Können wir Ihnen helfen?

wir möchten Sie kennenlernen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Serviceteam unterstützt Sie gerne bei Ihren individuellen Wünschen.


Schreiben Sie uns: hier geht’s zum Chat

Rufen Sie uns an: +43 (01) 796 36 00
(täglich von 9-18 Uhr)