+43 (01) 796 36 00Hotline

 

täglich 9-18 Uhr

Verfügbarkeit prüfen

 

Einmal im Jahr kann man den Prunk und das Drama, den Reichtum und die Dekadenz des alten Venedigs am eigenen Leib erfahren, wenn sich die Stadt zum traditionellen Karneval herausputzt und der jährliche Jahrmarkt der Eitelkeiten beginnt. Die Maske erlaubt es, für eine Zeitlang unerkannt zu bleiben und Dinge zu tun, die man sonst lassen würde ... schon Giacomo Casanova hat das, so sagt man, ausführlichst genossen.

Inkludierte Leistungen:

  • Busreise laut Programm ab / bis Wien nach Venedig (weitere Zustiegsstellen auf Anfrage)
  • 4* Hotel im Raum Venedig-Mestre
  • 1 x Übernachtung
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Reisebetreuung durch GN Touristik
  • Bei der Rückfahrt Aufenthalt im mittelalterlichen Städtchen Venzone

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Ortstaxe vor Ort zahlbar
  • Alle nicht im Programm angeführten Leistungen
  • Storno - und Reiseversicherung

Reisetermin:

02. - 03. März 2019

Doppelzimmer laut Programm € 169,-
Einzelzimmer laut Programm € 238,-
Service Charge € 15,-
Alle Preise pro Person und in Euro

Ihre Traumreiseroute:

1. Tag - Anreise Venedig
Anreise über Villach - Udine nach Venedig.
Ankunft gegen Mittag im Hotel in Mestre. Check in und Zimmerbezug.

Karneval in Venedig

Eine uralte Tradition lebt fort – mit Kostümen, Masken, Spiel und Bühnenzauber in der ganzen Stadt. Die Venezianer verstehen es zu feiern: der Karneval beginnt zehn Tage vor Faschingsdienstag mit Konzerten, Darbietungen, Umzügen und Straßenfesten. Wichtigster Bestandteil eines jeden Kostüms ist die Maske, die nicht nur die Identität des Trägers verbirgt, sondern die Verkleidung auch geheimnisvoll macht und ihr Glanz verleiht. Als Vorbilder für die schlichten, meist weißen Masken dienten die Charaktere der Commedia del Arte.
Nächtigung im Hotel.

2. Tag - Heimreise & Venzone

Nach dem reichhaltigen Frühstück Fahrt nach Venzone.
Das historische Zentrum von Venzone wurde bereits 1965 wegen seiner kulturellen und geschichtlichen Bedeutung zum Nationalmonument erklärt. Seine Geschichte reicht bis in die Keltenzeit zurück. Durch große Stadttore gelangt man in das mittelalterliche Städtchen, das von einem steinernen Mauerring umgeben wird. Eine schmale Gasse mit schmucken Gebäudefassaden, originellen Geschäftsläden und kleinen Lokalen durchzieht Venzone. Das Cafe Vecchio ist ein zentraler Treffpunkt an der im Zentrum gelegenen Piazza del Municipio. Es ist Cafe, Bar, Restaurant, Kiosk und Lotterieannahmestelle zugleich.

Danach ist die Italien Reise leider schon wieder zu Ende und es geht zurück nach Österreich und Sie werden zu Ihrer Einstiegsstelle gebracht.


VERANSTALTER: RPB TOURISTIK GMBH
Verfügbarkeit prüfen
X

Wir würden dich gerne besser kennenlernen!

wir möchten Sie kennenlernen

Was hältst du davon:

Du gibst uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir gelegentlich die schönsten Traumreisen von GN Touristik?


Für den GN Touristik Newsletter registrieren

X

Sie waren längere Zeit inaktiv. Können wir Ihnen helfen?

wir möchten Sie kennenlernen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Serviceteam unterstützt Sie gerne bei Ihren individuellen Wünschen.


Schreiben Sie uns: hier geht’s zum Chat

Rufen Sie uns an: +43 (01) 796 36 00
(täglich von 9-18 Uhr)