+43 (01) 796 36 00Hotline

 

täglich 9-18 Uhr

Verfügbarkeit prüfen

 

 

Rom, die faszinierende Hauptstadt Italiens, zieht Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Die „ewige Stadt“ wurde an den fruchtbaren Ufern des Tiber auf sieben Hügeln errichtet und befindet sich heute im Zentrum des Landes. Rom ist pulsierende Metropole und antike Schönheit zugleich. Hier können die Besucher noch eine Vielzahl an Relikten aus längst vergangenen Zeiten entdecken. Aber nicht nur die wechselvolle Geschichte der Stadt lockt die Touristen an, viele wollen auch den Vatikanstaat, die bekannteste Enklave der Welt, besuchen.

Inkludierte Leistungen:

  • Flug Wien - Rom - Wien mit Eurowings (Hinflug morgens, Rückflug abends)
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren
  • 1 Gepäcksstück bis 23 kg
  • Unterbringung im 4 * Hotel Fenix in der gebuchten Zimmerkategorie inkl. Frühstück

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Einzelzimmeraufzahlung: Euro 135
  • Reise- und Stornoversicherung
  • Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

 

    

Reisetermine:

13.04. - 16.04. // 19.04. - 22.04. // 01.05. - 04.05. // 30.05. - 02.06. // 07.06. - 10.06. // 20.06. - 23.06. // 15.08. - 18.08. und 24.10. - 27.10.2019

Ostern 13.04. - 16.04.2019 € 499,-
Ostern 19.04. - 22.04.2019 € 499,-
Staatsfeiertag 01.05. - 04.05.2019 € 529,-
Christi Himmelfahrt 30.05. - 02.06.2019 € 539,-
Pfingsten 07.06. - 10.06.2019 € 529,-
Fronleichnam 20.06. - 23.06.2019 € 539,-
Maria Himmelfahrt 15.08. - 18.08.2019 € 499,-
Nationalfeiertag 24.10. - 27.10.2019 € 529,-
Service Charge € 15,-
Alle Preise pro Person und in Euro

Ihre Traumreiseroute:

4 * Hotel Fenix

Lage: ca. 5 Gehminuten vom Park Villa Torlonia entfernt. Die Altstadt ist bequem mit dem Bus erreichbar. Eine Haltestelle befindet sich vor dem Hotel und bringt Sie direkt zum Bahnhof Roma Termini.

Ausstattung: Rezeption, Frühstücksraum, Bar, Garten

Zimmer: 73, ausgestattet mit Bad oder DU/WC, Föhn, SAT-TV, Telefon, Minibar und Klimaanlage

Verpflegung: Kontinentales Frühstücksbuffet

ROM

Allgemeine Informationen zu Rom

Der Legende nach soll Rom 753 v. Chr. von Romulus gegründet worden sein. Historiker vermuten, dass damals mehrere Siedlungen der Etrusker zu einem Gemeinwesen verquickt wurden. Dieser unbedeutende etruskische Stadtstaat entwickelte sich schon in der Antike zur fortschrittlichen Millionenstadt. Das Römische Reich dehnte seine Grenzen über den gesamten Mittelmeerraum und bis nach Nordeuropa aus. An die Blütezeit erinnern noch immer viele Bauwerke, die nicht nur für Touristen interessant sind, sondern auch oft als Filmkulisse dienen. Anfänglich wurde in Rom Latein gesprochen, aus dem sich im Laufe der Zeit die italienische Sprache entwickelt hat. Da Italien ein EU-Mitglied ist, zahlt man mit Euro. Heute leben rund 2 Mio. Menschen in der Stadt.

Top Sehenswürdigkeiten 

Kaum eine andere Stadt blickt auf eine so bewegte und lange Geschichte zurück wie Rom. Geblieben sind zahlreiche historische Bauwerke, Monumente, Ausgrabungsstätten, Brunnen und Plätze. Diese kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten in Rom darf bei keiner Städtereise fehlen.

Das Kolosseum

Das gigantische Kolosseum gilt heute als das Wahrzeichen Roms. An den Ruinen des Amphitheaters erkennt man noch deutlich seine gut durchdachte Architektur. Faszinierend ist vor allem das ausgeklügelte System aus Treppen und Gängen, über die das gesamte Publikum die Arena in nur fünf Minuten verlassen konnte. Das Kolosseum ließ sich durch ein riesiges Sonnensegel abschatten und sogar fluten, um Seeschlachten auszutragen.

Der Petersdom

Im Zentrum von Rom ist der Vatikan mit 44 Hektar der kleinste Staat der Welt. Sankt Peter, auch Petersdom genannt, ist das Zentrum der Vatikanstadt, Teil des UNESCO Weltkulturerbes und die größte katholische Kirche weltweit. Bis zu 20.000 Pilger besuchen täglich diese außergewöhnliche Kirche und empfangen auf dem Petersplatz am Ostersonntag und am 1. Weihnachtsfeiertag den Segen des Papstes „Urbi et Orbi“.


Die Sixtinische Kapelle

Während Ihrem Städtetrip in Rom darf ein Besuch der Sixtinischen Kapelle nicht fehlen. Die „Capella Sistina“ liegt direkt neben dem Petersdom und kann über die Scalia Regia besucht werden. Hier wird in der Konklave der Bischof Roms, also der Papst, von den wahlberechtigten Kardinälen bestimmt. Außerdem beherbergt die Sixtinische Kapelle das weltberühmte Fresko „Die Erschaffung Adams“ von Michelangelo und zahlreiche weitere Wandbilder und Malereien. Für Kunstliebhaber ein absolutes Highlight.

Das Forum Romanum

Das Forum Romanum war in der Antike der wichtigste öffentliche Versammlungsort. Von den meisten Gebäuden sind nur noch Grundmauern erkennbar. Dem Besucher fallen besonders die riesigen Säulen des Saturntempels und die gut erhaltene Curia Iulia, das Senatsgebäude, auf. Mehrere imposante Triumphbögen grenzen an das Forum Romanum. Der bekannteste ist der Titusbogen, der unverkennbar als Vorlage für den Arc de Triomphe in Paris galt.


Spanische Treppe

Die Spanische Treppe ist eine große Freitreppe, die sich an der Piazza di Spagna befindet. Am oberen Ende steht die wunderschöne Kirche Santa Trinità del Monti, die mit ihren zwei Türmen über den anderen Gebäuden zu thronen scheint. Die Treppe führt um zwei große Terrassen herum, wodurch sie wie dreigeteilt wirkt. Dieser markante Aufbau symbolisiert die Heilige Dreifaltigkeit, der die Kirche geweiht ist.

Der Trevi Brunnen

Ein weiteres Highlight unter den vielen Sehenswürdigkeiten in Rom ist zudem der Trevi Brunnen (ital. „Fontana di Trevi“). Mit 26 Meter Höhe und 50 Metern Breite ist dies der größte Brunnen Roms und sicherlich auch der beliebtesten. Wirft ein Urlauber in ihn eine Münze, so soll er der Legende nach Rom zurückkehren. Werden gleich zwei Münzen in den Brunnen geworfen, verliebt sich derjenige in Rom und beim Wurf von drei Münzen wird in der italienischen Hauptstadt die Hochzeit stattfinden. Neben dieser Legende beeindruckt das barocke Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert, vor allem durch seine außergewöhnlichen Skulpturen. Die nächtliche Beleuchtung des Brunnen schafft eine einmalige Atmosphäre.


Der Platz Campo de’Fiori

Mitten im Zentrum Roms befindet sich einer der schönsten Plätze der Ewigen Stadt. Der Campo de’Fiori im Viertel Parione ist einer der wenigen Plätze der nicht an einem Prachtbau liegt. In seiner Mitte thront eine Statue von Giordano Bruno, der hier im 16. Jahrhundert als Ketzer verbrannt wurde. Besuchen Sie am Vormittag (zwischen 7:30 – 13:30) den üppigen Obst- und Gemüsemarkt und probieren ein paar der kulinarischen Köstlichkeiten. Am Abend wird der Platz zum beliebten Treffpunkt für Einheimische und Urlauber. Genießen Sie die einmalige Stimmung in einem der zahlreichen Cafés oder Bars.

Entspannte Parks und Grünanlagen 

Trotz der historischen Bebauung und der hohen Bevölkerungszahl besitzt Rom ruhige Grünflächen und Parkanlagen. Hier können Sie sich von der ansonsten lebhaften und manchmal hektischen Großstadt erholen. Ein Park mit geschichtlicher Bedeutung ist der Parco degli Acquedotti. In ihm befinden sich sieben Überreste von Aquädukten. Als einziges von ihnen wurde die Aqua Julia nach der Jahrtausendwende saniert und verrät Besuchern des Parks mehr über die Geschichte der Wasserversorgung im alten Rom. Eine wahre Pracht von Orangenbäumen finden Besucher im Parco Savello. Diese Grünanlage befindet sich direkt am Tiber und ist eine Oase der Ruhe. Ein Blumenmeer erwartet Urlauber im städtischen Rosarium. Die umfangreiche Rosenzucht blüht im Sommer viele Monate lang. Die Villa Borghese beeindruckt nicht nur mit der berühmten Kunstsammlung, sondern vor allem durch die riesige Gartenanlage im englischen Stil. Hier können Sie entlang von malerische Brunnen, Wasserspielen und Seen flanieren.

Shopping in Rom

Eine Flaniermeile mit abwechslungsreichem Angebot ist die Via del Corso. Es handelt sich dabei um die größte und beliebteste Einkaufsstraße in der italienischen Hauptstadt. Nationale und internationale Geschäfte sind hier zu finden. Wer auf einer Städtereise in Rom den Luxus der Stadt erleben möchte, der flaniert am besten über die Via dei Condotti. Hierbei handelt es sich um die exklusivste Einkaufsstraße Roms. Ebenfalls zu den bekannten Einkaufsstraßen der Stadt gehören die Via Marconi, Via Tuscolana und Via Appia Nuova. Deutlich günstiger kaufen Reisende bei einem Besuch auf dem Kleidermarkt direkt bei San Giovanni in Laterano oder dem Porta Portese Markt ein.

Essen & Trinken in Rom

Wer für eine Städtereise Rom als Ziel ausgesucht hat, darf sich die kulinarischen Köstlichkeiten der italienischen Küche nicht entgehen lassen. Pizza und Pasta gelten selbstverständlich als Klassiker der italienischen Speisen und werden in unzähligen Restaurants der Stadt angeboten. Einen gelungenen Start in den Tag erleben Urlauber in einer der vielen römischen Bars. Am Tresen werden hier Brioche und Espresso serviert. Nach einem Vormittag mit Sightseeing sind Bruschette eine feine Stärkung in der Mittagszeit. Es handelt sich dabei um geröstete Brotscheiben, welche mit Olivenöl, Tomaten und Gewürzen zubereitet werden. Als süßes Dessert nach einem Fleischgericht, den Nudeln oder einer Pizza ist Cannoli in Rom typisch. Das leichte Gebäck ist mit einer süßen Creme gefüllt.

Öffentliche Verkehrsmittel in Rom

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom (Bus, Straßenbahn, Metro) sind gut vernetzt und günstig. Zwischen dem Flughafen Fiumicino und dem Hauptbahnhof Roma Termini fährt der Leonardo Express (alle 30 Minuten, Fahrzeit ca. 35 Minuten). Am Flughafen Ciampino befindet sich vor dem Terminal ein Bushalt der Terravision Busse, mit dessen Bussen man in circa 40 Minuten den Hauptbahnhof Roma Termini erreicht. Die städtischen ATAC-Busse verkehren fast alle vor der Stazione Termini, die meisten von 6-24 Uhr, es gibt auch Nachtbusse. Die U-Bahnlinien A & B fahren beide über Stazione Termini.

Verfügbarkeit prüfen
X

Wir würden dich gerne besser kennenlernen!

wir möchten Sie kennenlernen

Was hältst du davon:

Du gibst uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir gelegentlich die schönsten Traumreisen von GN Touristik?


Für den GN Touristik Newsletter registrieren

X

Sie waren längere Zeit inaktiv. Können wir Ihnen helfen?

wir möchten Sie kennenlernen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Serviceteam unterstützt Sie gerne bei Ihren individuellen Wünschen.


Schreiben Sie uns: hier geht’s zum Chat

Rufen Sie uns an: +43 (01) 796 36 00
(täglich von 9-18 Uhr)